Mittwoch, 29. Januar 2014

Der Bagger ist da!

Heute entdeckte das neugierige (vom Schulbus einen Umweg laufende) Tochterkind einen Bagger auf dem Grundstück. Sofort mussten wir nachsehen gehen, ob es wirklich losgeht. Tatsächlich hat der Erdbauer heute sein Probeloch in Höhe der geplanten Terrasse gebuddelt und wir konnten dabei zuschauen, zusammen mit fast allen Kindern aus der Nachbarschaft, die am liebsten alle ins Loch schauen wollten :-) .
Der Boden der zutage kam, ist sehr sandig und rutschig. Und in der ca. zwei Meter tiefen Grube sammelte sich mit der Zeit das Wasser. Mit dem hinzukommenden Kellerbauer wurde dann wieder die Problematik diskutiert, bei diesem Boden einen Kellererker mit nur zwei Metern Platz zum benachbarten Carport auszuschachten und ob wir nun doch auf diesen Platz im Keller verzichten müssen.




























Kommentare:

  1. Ui, jetzt geht´s los.... Wie spannend!
    Liebe Grüße aus unserem alten Häuschen (mit feuchtem :-( Keller), Heike

    AntwortenLöschen
  2. Oh, und? Wie wurde entschieden? Der Boden erinnert mich an unseren hier - bei uns fängt das Grundwasser ja bei 80 cm Tiefe an. Da war die "weiße Wanne" Pflicht... bislang ist der Keller trocken, obwohl er gut im Wasser steht... ich hoffe natürlich, das bleibt so :-) Liebe Grüße, ich bin schon gespannt, wie es bei euch weiter geht...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...