Montag, 24. März 2014

Gelände verfüllen

Seit heute ist die Erdbaufirma wieder da und hat begonnen das Gelände um den Keller herum wieder zu verfüllen. Da beim Ausschachten fast der ganze Boden weggebracht wurde, wurde heute vorne Schotter ausgeschüttet, den dann ein kleiner Raupenbagger entlang des schmalen Schachtes nach hinten transportiert hat. Dazu wurde der eine Kellerfensterschacht nochmal abmontiert, so passte der kleine Bagger gerade so durch, ein paar Risse in der Abdeckung der Kellerdämmung hat er aber hinterlassen.
Zum Verdichten steht ein Rüttler bereit, der den kleinen Bruder natürlich besonders interessant fand.






























Samstag, 22. März 2014

Die Werksplanung ist fertig

Am letzten Wochenende war endlich alles nach unseren Wünschen gezeichnet und wir konnten die Werksplanung unterschreiben. Nun können die Lignatur-Decken,  Fenster und Türen sowie das vorvergraute Fassadenholz bei den Zulieferfirmem bestellt werden. Wenn alles da ist, kann mit dem Bau im Werk begonnen werden. Vorher wird noch einmal die tatsächliche Höhe des Kellers gemessen, da wir an den Nachbarn anbauen, deshalb muss unsere Haushöhe evtl. nochmal um 1 bis 2 cm angepasst werden.





Dienstag, 18. März 2014

Der Keller ist fertig

Heute wurde die 14 cm dicke Dämmung auf die Kellerwände aufgeklebt und die beiden Lichtschächte vor den Kellerfenstern befestigt. Neben die steile Wand zu Nachbars Carport wurde etwas grober Kies zur Stabilisierung gefüllt. 
Jetzt soll der Keller eine Woche trocknen, dann kann das Gelände wieder angefüllt werden.






Montag, 17. März 2014

Kellerbetonierung

Heute wurden auf die Kellerdecke Armierungseisen aufgelegt und dann Beton darauf gegossen. Außerdem wurden die Hohlräume der Kellerwände mit Beton ausgefüllt. Seitlich vom Keller wurden zwei Fundamentsäulen für unseren Car- bzw. Bikeport ausgegossen.
Anschließend wurde der gesamte Keller gegen zu schnelles Trocknen mit einer Folie eingepackt, der verhüllte Keller:-)


































































Samstag, 15. März 2014

Der Kellerbau

Gestern wurden die wasserdichten Kellerwände auf die Bodenplatte aufgestellt. Vorher wurde auf die Wände, die an die anderen Doppelhälfte stoßen, gleich eine Dämmung aufgebracht. Anschließend wurden dann die Deckenteile aufgelegt. Der kleine Bruder hat die Kita geschwänzt und mit uns den Transport der Betonteile durch den Krahn und der Positionierung zugeschaut. Ein paar Mal kam ein Teil beim Herunterlassen gefährlich nahe an die Carportwand, schluck. Aber alles ging gut und jetzt haben wir einen Keller, dessen Außenwände allerdings noch mit Beton gefüllt werden.


















































































































































































Donnerstag, 13. März 2014

Vorbereitungen

Heute wurde rund um die Kellerplatte etwas Kies gefüllt und auf der Platte wurden Markierungen (recht skriptisch) zum Stellen der Innenwände angebracht.



Mittwoch, 12. März 2014

Die Bodenplatte ist fertig!

Heute Vormittag wurde die Verschalung für die Anfertigung der Bodenplatte gebaut und am Nachmittag wurde dann die Platte gegossen. Drei Betonmischer-Ladungen waren dafür nötig. Wir kamen gerade pünktlich und haben die ganze Zeit beim Gießen, Rühren und Glätten des Betons zugeschaut. Zum Schluss kam ringsherum noch eine Isolierung und obendrauf eine Folie, damit der Beton nicht zu schnell aushärtet. 









Dienstag, 11. März 2014

Wenig Neues

Viel ist heute leider nicht passiert, die Vermessungsfirma war wieder da und von der Kellerbaufirma wurden Bretter als Markierung(?) in den Ecken befestigt. Wir waren heute ganz unruhig, weil zum Wochenende Regen gemeldet wird und heute kaum etwas passsiert ist. 




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...