Mittwoch, 7. Mai 2014

Im Werk

Nachdem wir gestern eher zufällig erfahren haben, dass unser Haus bereits in Produktion ist, haben wir heute spontan beschlossen, nach Stetten a. k. Markt ins Werk zu fahren, um vor Ort zuzuschauen, wie unser Haus gebaut wird. 
Spannend war es von oben in die Werkshalle hinunterzublicken und zu beobachten, wie die großen Kräne Holz- und Gipsfaserplatten sowie auch ganze Hauswände herumhoben. Wir durften auch durch die Halle gehen und bei den Arbeiten an den Wänden zusehen. In der großen Werkshalle wirkten die Hauswände ganz schön klein. Wir konnten bei der Anbringung der Holzfaser-Dämmung, dem Befestigen von Gipsfaserplatten und dem Füllen mit Zellulosedämmmung zuschauen. Und die ganze Zeit begleitete uns der Geruch von frischem Holz, herrlich.
In den nächsten beiden Tagen werden alle Wände fertiggestellt und mit dem Fassadenholz versehen, um dann am Montag zur Baustelle transportiert zu werden. 






































Esszimmerwand mit Holzfaserdämmung


Füllen mit Zellulosedämmmung

Das Haustürloch


Automatisches Anbringen der Gipsfaserplatte



























Studiowand (Dach)






Eine Dachspitzwand




Kommentare:

  1. Wow, wie cool ist das den?!!!
    Das ist natürlich etwas ganz besonderes, dem eigenen Haus beim Entstehen zusehen zu können,
    das freut mich für Euch.
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja klasse, dass man da so zugucken darf!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Wie aufregend! Und witzig - ein Haus in Teilen... ;-) Offensichtlich habt ihr auch schon alle Teile aus eurer Planung wiedererkannt. Respekt. Vielen Dank fürs Teilhabenlassen!
    Viele liebe Grüße und alles Gute, Heike

    AntwortenLöschen
  4. ...ui - wie spannend - ich finde so ein "im Werk gebautes" Haus ja total faszinierend - ist ja dann vor Ort meist rasend schnell, passgenau, zusammen gesetzt- immer erstaunlich!... haben es hier am Nachbargrundstück demnächst auch - auch auf Kellergeschoss aufgesetzt - bin sehr gespannt! Freue mich auf Ihre nächsten schönen Bilder hier! Toi, toi, toi für den Bau, dass alles ohne Pannen gleich klappt!!

    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das muss ein Erlebnis sein, wenn man beim Hausbauen so direkt zu schauen darf.
    Das Überdrüber Melina kommt von Miou Miou.
    Viele erfreuliche Stunden wünsche ich dir noch während der Hausbauerei ;-)
    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...